Die erste eSport-Arena kommt zum Las Vegas Strip

Ein eSports-Turnier in vollem Gange

Obwohl der Einbruch geringfügig war, sind die Einnahmen in Las Vegas letztes Jahr etwas zurückgegangen. In jedem Geschäft ist es wichtig, in die Zukunft zu schauen und Wege zu finden, das Wachstum und den kontinuierlichen Wohlstand zu steigern. Für Las Vegas muss hierfür zum Teil in eSports investiert werden, und die Hauptstadt des Glücksspiels hat bereits damit angefangen, dies zu tun.

Das Wachstum von eSports

Die beste Definition von eSports ist das Wettbewerbs-Gaming auf professioneller Ebene. Zu den betreffenden Spielen zählen generell Videospiele wie Fighter-, Strategie-, First-Person-Shooter und  Online-Kampfspiele mit mehreren Spielern. Kartenspiele und Sportspiele, vor allem die FIFA-Serien, können ebenso als Teil der eSports-Welt angesehen werden.

Obwohl diese Spiele seit einiger Zeit gespielt wurden, liegt nun ein neuer Fokus auf ihnen und sie stehen viel mehr im Blickpunkt der Öffentlichkeit, als dies je zuvor der Fall war. In der Vergangenheit haben Spieler diese fast ausschließlich zuhause gespielt und nur jene, die wirklich involviert waren, wussten um die neuesten Entwicklungen. Jetzt werden die Spiele über Twitch und YouTube live an Zuschauer weltweit gestreamt.

Das Interesse an Wetten auf eSports wächst in einem rasanten Tempo, internationale Turniere kommen in Schwung und locken immer weiter wachsende Zuschauermassen an. In einer sehr interessanten, überraschenden Wende werden landbasierte Casinos einerseits durch Online-Glücksspiel und Sportwetten verdrängt; andererseits kommen Online-Glücksspiele in die landbasierten Einrichtungen, wo Fans sich versammeln und ihren Helden zujubeln können.

Bestehende eSports-Arenen

Um die globale Begeisterung für eSports zu nutzen und zu kapitalisieren, haben viele ineressierte Parteien damit begonnen, Strukturen für den Sport zu zusammenzustellen und zu errichten. Regulierungsbehörden haben sich gebildet, wie z.B. der Internationale eSports-Verband. Während das Potential von eSports zuerst in Asien beobachtet wurde (der Internationale Verband hat seinen Sitz in Südkorea), wurden vor kurzem auch in der westlichen Welt organisatorische Einheiten ins Leben gerufen. In Nevada zum Beispiel bildete sich die Nevada eSports-Allianz, um daran zu arbeiten, diesen Bundesstaat als eSports-Drehscheibe auf globaler Ebene zu etablieren.

Tatsächlich gibt es in Nevada bereits eine spezielle eSports-Einrichtung. Die Millennial eSports Arena eröffnete in der Innenstadt von Vegas im Jahre 2017, und andere Einrichtungen haben ihr Interesse dahingehend kundgetan, einen Teil ihrer Räumlichkeiten für die Veranstaltungen zur Verfügung zu stellen. Die Idee, dass dauerhafte Einrichtungen etabliert werden sollten, ist eine klare Anerkennung von eSports-Spielern als ernsthafte Athleten. Der Fokus der Veranstaltungsorganisatoren sollte darin bestehen,

sich um diese zu kümmern, anstatt vorübergehende Wettbewerbsstandorte zu kreieren. Im Vereinigten Königreich wurde mit der Gfinity Arena das erste spezielle eSports-Stadion eröffnet, und Allied eSports besitzt bereits mehrere Einrichtungen in ganz Asien.

Der Eindruck eines Künstlers bezüglich der neuen Luxor eSports-Arena

Die Luxor eSports Arena

Das wirklich Besondere an der neuen eSports-Arena ist, dass sie sich auf dem Las Vegas Strip selbst befindet, genau im Herzen von Sin City. Das Luxor Hotel und Casino wurde in die Einrichtung umgewandelt, und es ist wirklich beeindruckend, das zu sehen. Als Höhepunkt aus 2 Jahren voller Planung und Arbeit soll die neue Arena offiziell am 22. März 2018 mit einem Turnier auf Einladungsbasis eröffnen, das live gestreamt und mehrere Tage andauern wird.

Zur Zeit ist unklar, wie genau die Einrichtung Geld generieren wird – es gibt jedoch viele Optionen. Der Hauptfokus aller Stakeholder besteht darin, ein Zuhause für eSports in Las Vegas zu schaffen, und zu sehen, was sich von diesem neuen Sprungbrett aus entwickeln kann. Zur Zeit besteht laut MGM Resorts President der Core Las Vegas Properties, Steve Zanella, der Fokus darauf, die Massen anzulocken und nicht darauf, Wetten zu platzieren. Mit einer Wettbewerbs-Bühne, beeindruckenden LED-Video-Wand, täglichen Gaming-Stationen, einer Eingrenzung der Küche, die vom Superstar-Küchenchef Jose Andre serviert wird, hochmodernen Produktions- und Streaming-Studios und vielem mehr scheint der Erfolg dieser Unternehmung sehr wahrscheinlich zu sein! Zu beobachten, wie weit eSports es in der Welthauptstadt der Unterhaltung bringen kann, dürfte sehr interessant sein und verleiht dem Strip eine ganz neue Dimension.

Der Eindruck eines Künstlers bezüglich der neuen Luxor eSports-Arena

Quellen:

https://www.engadget.com/2018/01/12/las-vegas-strip-esports-arena-opens-march/

https://www.reviewjournal.com/business/casinos-gaming/esports-arena-las-vegas-at-luxor-will-open-march-22/

https://www.casinopedia.org/news/esports-arena-las-vegas-opening-date

https://www.engadget.com/2015/04/03/inside-gfinity-esports-arena/